Münsters erste Straußenfarm

bei OrchiCultura

Hercules der Erste ...

... unser erstes Küken, welches auf unserer Farm schlüpfte.


 

Brutsaison 2018

... startet je nach Wetter ab Ende Februar / Anfang März.

Unsere Straußenzucht wächst weiter!

 

 

Straußenfarm Münster

„Unsere Straußenfarm!“
 
INFO!!! - Unsere Straußenfarm wird ab dem 1.11.2018 nach Ahaus umgesiedelt. Im Frühjahr 2019 werden wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen bekannt geben. Künftig können die Strauße in Ahaus besichtigt werden.
 
Am 20. Mai 2016 war es endlich soweit. Das erste Straußenküken schlüpfte und das sogar einen Tag zu früh. Das Brutei vom Erstling stammte von einer Straußenfarm aus Freudenberg, bei Bayern. Das Ei wog zu Brutbeginn 1.477 Gramm und brachte das erste Küken mit genau 900 Gramm zur Welt. Hiermit wurde der Grundstein für unsere Straußenfarm in Münster gelegt. Sofort war uns klar, dass unser Erstling künftig eins unserer ersten Zuchttiere sein wird. Eine DNA-Probe hat gezeigt, dass das erste Küken zudem ein Hahn ist und da der kleine, mittlerweile große Fratz ungewöhnlich schnell aus dem Ei kam und wahre Stärke bewiesen hat, trägt er nun den Namen Hercules.  42 Tage werden die Eier im speziell angefertigten Straußeneibrutschrank gelagert und sorgfältig 4 bis 8 mal täglich gedreht, damit sich die Küken im Ei optimal entwickeln können. Aktuell ist es sogar noch möglich eine Patenschaft für Strauße zu übernehmen, nähere Info's dazu finden Sie weiter unten. Die Küken werden bei uns im Privatbereich großgezogen und wir übernehmen auch den Elternersatz, es ist ähnlich wie bei Gänse- oder Entenküken, dass sie einen extremen Elternbezug haben, diesen übernehmen wir in den ersten 4 Lebensmonaten. Die ersten 4 Monate eines Straußenkükens sind sehr arbeitsintensiv, denn Hygiene und Führsorge sind hier sehr wichtig.
Unsere Brutsaison beginnt Ende Februar / Anfang März und Endet etwa Mitte Juli.
 
Ab 2017 erweitern wir unsere Straußenzucht auf 1ha (10.000 m²) und werden bei uns künftig um die 40-50 Tiere, je nach Saison aufziehen und halten.
 
009 1000x1000 100KB004 1000x1000 100KB
 
Unsere größeren Tiere können bei uns , unter Aufsicht, mit Spezialfutter, welches Sie an der Kasse erhalten, gefüttert werden.
 
Der nächste Schlupf wird im April 2017 erwartet, wir geben an dieser Stelle aber auch wieder bekannt, wann die nächsten Schlupftermine stattfinden. Dies können Sie auch auf www.Facebook.com/OrchiCultura verfolgen.
 
Weitere Unterseiten:
 

 

 

 

 

 
 

Öffnungszeiten

clock
Montag:
14:30 - 18:30
Dienstag - Freitag:
10:00 - 13:00

14:30 - 18:30

Samstag:
10:00 - 16:00
1. & 3. So. im Monat:
10:00 - 13:00